Passwort vergessen? Registrieren
Suche
Ersatzteile und Tuning für VW Bus, Golf, Käfer, Corrado, Caddy, Karman Ghia, Typ3, diverse Volkswagen und Porsche

Hannoversche Str. 41 · 34355 Staufenberg · Tel.: 05543-94110 · Fax: 05543-941122

Deutsch English
Startseite » Golf I

Golf I

Golf I
Radlager
Vergaser + Dichtungen
Weber Vergaser
Karosserieteile
Aufbau + Stoßstangen
Kühlergrills mit und ohne Emblem
Türgriffe + Fensterheber
Dichtungen
Zierleisten + Schriftzüge
Ölwannen + Ölpumpen
Kühlung
Benzinpumpen , Filter und Tankdeckel
Tank und Zubehör
Kupplung
Motor + Motordichtungen + Getriebeteile
Riementrieb
Motorlager + Getriebelager
Powerflex Fahrwerksbuchsen
Vorderachse
Hinterachse
Antriebswelle
Lenkung
Bremse
Schaltung | Züge
Schlösser und Anbauteile für Türen und Hauben
Verdecke | Anbauteile
Innenausstattung
Lenkräder | Zubehör
Spiegel + Zubehör
Zündanlage
Elektrik
Zusatzinstrumente WERK34
Tachowelle
Spoiler
Beleuchtung
Domstreben + Überrollbügel
Fahrwerk
Abgasanlage
Luftfilter
Carbonteile
Verglasung
US Spezial Teile
Retro-Style
K&N Sportluftfilter
Einzelstücke
Golf Limited Edition Zubehör
Felgen
Zubehör
Chrom- und Aluparts
Distanzscheiben
Rothfink Kollektion
Aufkleber
Literatur
Öle, Schmiermittel und Lacke
Meguiars Pflegeprodukte
Golf 1 Video
Original Merchandising
T-Shirts und Pullover
Werk34 Merchandise

 

Die Markeienführung des VW Golf I im Jahr 1974 war mit verantwortlich dafür die Absatzkrise von Volkswagen zu beenden.
Der Volkswagen Golf bildete die neue Kompaktklasse und galt als Nachfolger vom Käfer.
Im Zeitraum von 1974-1983 wurden ca. 6 Milionen geschlossene Golf 1 gebaut. In Südafrika ging die Fertigung des Golf I als CITI Golf noch bis 2009 weiter.
Das Golf I Cabrio, der Jetta I und auch der Caddy bauen auf die Technich und teilweise auch von der Karosserie auf den Golf I auf.
Die Golf I Limousine kann rein optisch in 2 Modelle unterteilt werden.
Die ersten Versionen hatten kleine Rückleuchten, Stoßstangen aus Metall die zum Teil verchromt waren. Ein Armaturenbrett mit runden Tacho und auch sonst erinnertes vieles an den Käfer.
Im Jahr 1979 bzw. 1980 änderte sich einiges: die Rückleuchten wurden breiter die Chromstoßstangen wichen gegen Plastick-Stoßstangen. Der Innenraum wurde moderner.

Das Golf I Cabrio, gebaut von 1979-1993 ist ein sehr populäres Fahrzeug was noch Heute zum Straßenbild gehört.
Auch hier kann man 2 Versionen optisch sehr gut unterscheiden.
Die erste Serie von 1979-1987 gleicht sehr dem Golf I, Die Modelle ab 1987 selten dem Golf II angeglichen werden.
Aus diesem Grund gab es eine geänderte Stoßstange sowie Radlaufverbreiterungen und Seitenschweller. Hinzu kam noch ein modernerer Kühlergrill mit Doppelscheinwerfer. Auch technisch zogen vielen Teile aus dem Golf II ein.

Der Golf GTI das Topmodel des Golf, vorgestellt 1976, sorgte für viel Fahrspaß mit seinen erst 110 dann später 112PS.
Heute gehört der GTI und die Sondermodelle wie z.B. der Pirelli GTI zu den Youngtimer in der Szene.

 

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.