Passwort vergessen? Registrieren
Suche
Ersatzteile und Tuning für VW Bus, Golf, Käfer, Corrado, Caddy, Karman Ghia, Typ3, diverse Volkswagen und Porsche

Hannoversche Str. 41 · 34355 Staufenberg · Tel.: 05543-94110 · Fax: 05543-941122

Deutsch English
Startseite » Typ 3 1500 | 1600

Typ 3 1500 | 1600

Typ 3 1500 | 1600
Öle, Schmiermittel und Lacke
Meguiars Pflegeprodukte
T-Shirts und Pullover
Motor
Benzintank | Einfüllstutzen | Tankdeckel
Abgasanlagen
Heizung | Wärmetauscher
Getriebe
Vorderachse
Lenkung | Lenkräder | Spurstangen
Hinterachse
Fahrwerk | Felgen | Stoßdämpfer
Bremse
Fahrgestell | Bodenbleche | Chassiszubehör
Seilzüge und Zubehör
Stoßstangen
Aufbau | Karosserie
Elektrik
Beleuchtung
Innenausstattung
Zusatzinstrumente WERK34
Anhängerkupplung
Literatur
Rothfink Kollektion
Aufkleber
Zubehör
Original Merchandising
Werk34 Merchandise

 

Der Typ 3 war das erste Mittelklasse Modell von Volkswagen, welches nach dem Käfer Typ 1 und dem Bus Typ 2 gebaut wurde.
Beim Typ 3 unterscheidet man im Grunde drei Bauformen. Die Limousine als Stufenheck und Schrägheck TL und den Kombi genannt Variant.
Die Bauzeit des Typ 3 war von 1961 bis 1973, in dieser Zeit wurde 1969 die größten Veränderungen durchgeführt. Das Fahrzeug bekam neben anderen Rückleuchten etc. als Hauptveränderung den langen Vorderwagen.
Die Bezeichnung TL bei der Schrägheckausführung stand bei Volkswagen für Touren Limousine im allgemeinen Sprachgebrauch wurde der TL  jedoch als „Traurige Lösung“ bezeichnet. Obwohl der Typ 3 in seiner Fertigungszeit eigentlich nicht sonderlich beliebt und allgemein eher als biedere Verlegenheitslösung galt wurde der Wagen über 2,5 Millionen mal gebaut, wobei fast die Hälfte auf den praktischen Variant entfiel.
Geplant war der Typ 3 auch als Cabrio welches leider nie in Serienfertigung ging.
Heute gibt es einen festen Fankreis für diesen optisch so biederen Volkswagen, wobei Modelle bis 1969 in der älteren Optik und mit kurzem Vorderwagen meistens bevorzugt werden.

 

 

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.